Aldeias Históricas de Portugal

Villages

Ehemaliges Gemeindehaus / Rathaus

Castelo Novo

Castelo Novo

Gebäude romanischen Stils, einst zu politischen und administrativen Zwecken benutzt. Es mag in 1290, auf Befehl von König Dionysius, gebaut worden sein und wurde später, auf Anweisung von König Manuel I. umgebaut zwecks Kennzeichnung des neuerteilten Freibriefs an Castelo Novo. Auf sein Befehl wurden ebenfalls das Wappen, das Kreuz vom Christusorden und die Armillarsphäre in das Gebäude eingebracht. Im Untergeschoss befand sich wahrscheinlich das Gefängnis und die erste Etage diente der Stadtverwaltung bis 1835, Zeitpunkt, zu dem der Kreis aufgehoben und Alpedrinha angeschlossen wurde.