Aldeias Históricas de Portugal

Villages

Epigrafisches Archiv

Idanha-a-Velha

Idanha-a-Velha

Die römische epigrafische Sammlung von Idanha-a-Velha ist eine der größten und repräsentativsten in Portugal. Diese wurde aus verschiedenen Phasen der archäologischen Erforschung des Dorfes zusammengestellt. Das epigrafische Archiv befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Ölpresse, im südwestlichen Teil des Dorfes. Es wurde gegründet um diese Sammlung, die sich vorher in der „Santa Maria“ Kirche oder Kathedrale (Sé-Catedral) befand, selektiv auszustellen. Das neue Museumsprojekt ermöglichte es, diese wichtige Sammlung zu erforschen und auszustellen, sowie die Organisation der Ausstellung Verba Volant, Scripta Manent (Wörter verfliegen, Schriftstücke verbleiben). Es werden 86 aus insgesamt 210 Werken ausgestellt in einer harmonischen Mischung aus traditionellen Ausstellungsmethoden mit Multimediatechnik. Wissenschaftliche Sorgfalt machte es notwendig den Inhalt effektiv einem breiteren Publikum bereitzustellen und so wurde eine interaktive Ausstellung vorbereitet, bei der Technologie hilft die ausgestellten Werke zu kontextualisieren und interpretieren. Dieses Projekt fördert die Nutzung und Aufwertung des endogenen Erbes durch wissenschaftliche Forschung, Erhaltung des archäologischen Erbes und Anwendung neuer Technologien, um den Bedürfnissen des, hier erwünschten, qualifizierten Tourismus entgegenzukommen.